[Gildenvorstellung] Café Kerzenschein

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[Gildenvorstellung] Café Kerzenschein

Beitrag von Maylea am So Nov 02, 2014 11:04 am

Maylea schrieb:Eine Kerze ist so unscheinbar, doch spendet sie Licht an den finstersten Orten, sie spender Wärme in kalten Momenten. Etwas so simples kann so nützlich sein. Dieses Kozenpt verfolgt das Café Kerzenschein. Mit dem einfachen Kauf von köstlichen Speisen werden Waisenkindern in ganz Azeroth geholfen. 50% der Einnehmen werden an jene gespendet.
Gönn dir was Gutes, tu was Gutes.


Was genau tut dieses Café ?

Das Café Kerzenschein serviert zu besonderen Anlässen Törtchen, Kuchen, Quarkbällchen, Pudding, Kekse, Waffeln, hausgemachte Spezialitäten sowie diverse Getränke. Einmal im Monat eröffnet es zudem seine eigenen Pforte im Pavillion östlich (rechts) vor der Brücke zur Insel der Sonnenwanderer. Das sanfte Meeresrauschen mit sich spiegelnden Sternen an der Oberfläche des Wasser sind dabei ein ständiger Begleiter der friedlichen Idylle. Die Damen des Hauses versuchen dabei immer wieder ganz neue Kreationen auf den Tisch zu bringen um ein wenig Abwechslung hinnein zu bringen. Auch kleine Events oder geladene Gäste die für die Unterhaltung sorgen sollen werden hierfür gebucht.

Dieses kleine Geschäft wird zudem gerne von Veranstaltern gebucht um ihre besonderen Anlässe auf eine kreative Art und Weise zu verschönern. Jungste Beispiele wie dem Musikabend welches winzige Törtchen in Form von Musikinstrumenten erhielt oder den Schlotternächten welches gruselige Grabestörtchen servierte mit einer anschließenden Kostümparade.


Aufbau des Geschäfts im Immersangwald

Schon beim betretten steigt der unverkennbar, angenehme Duft vom Plätzchenteig in die Nase. Ein Geruch wovon man annehmen könnte bereits jetzt schon einige, sündige Kilos auf den Hüften zusätzlich zu erhalten. Das Innenleben besänftigt die Gemüter mit einer großen Auswahl an Süßspeisen die hinter dem Glas des Tresens präsentiert werden. Die Arbeitsfläche ist sauber, hinter diesem erkennen aufmerksame Leute eine große Arbeitsfläche für die kreativen Mitarbeiter. Zutaten, Schränke und Regale verteilen sich über den gesamten, hinteren Berreich. Sogar eine Tür in die Vorratskammer erstreckt sich hier. An jeder Ecke zwischen den Ausgängen befinden sich Sitzmöglichkeiten samt den Tischen. Auf jeden von ihnen ist eine Kerze die für etwas Stimmung sorgt. An den Wänden hängen große Gemälde von den Mitarbeitern wie sie mit den Matronen voller Stolz die Waisenkindern umarmen, mit ihnen spielen und neue Spielzeuge vorzeigen die sie dank den Kunden erhalten haben. Sogar selbstgemalte Bilder durch Kinderhände hängen dort überall verteilt.

Hinter dem Gebäude erkennt man einen ruhigen, abgeschiedenen Ort mit zwei großen Tischen samt den Sitzbänken. Direkt auf der anderen Seite vollzieht sich das gleiche Bild jedoch bietet es hier einen großen Strand. Der feine Sand ergötzt sich vor dem rauschenden Gewässer, eine unverkennbare Aussicht auf Quel'Danas bietet sich hier den Gästen. Dutzende Decken, Kissen und kleine, runde Abstelltische verteilen sich rund um den idyllischen Strand. Besonders zu den späten Stunden wird dieser Ort von den letzten Sonnenstrahlen erfüllt die küssen hinter dem Meer langsam verschwinden nur um dem herrlichen Mond langsam Platz zu verleihen mit seinen unzähligen Sternen.


Hausregeln

-> Eine Tafel vor dem Geschäft zeichnet stets auf dass Waffen jeglicher Art abzulegen sind. Ein geeignetes Waffenregal befindet sich in der Kammer hinter dem Tresen, die Angestellten werden sie gerne fachgerecht lagern.
-> Im Geschäft sind nur Gäste unseres Volkes willkommen. Das Café bedauert diese Maßnahme. Jedoch muss bedacht werden dass wir der größere Zielgruppe einen angenehmen Abend gestalten wollen und dies nicht gegeben ist wenn sich ein oder zwei exotische Gäste zu uns verirren. Es dient zudem dem Selbstschutz jener. Wir sind uns durchaus bewusst eine Goblindame als Wächterin zu haben, jedoch sollte man bedenken dass diese hinreißende Person für uns arbeitet und nicht am Tisch sitzt zum genießen.
-> Das Mitbringen von Speisen & Getränken. Eine Regel die sicherlich jeder gut nachvollziehen kann. Wir möchten nicht sehen wie jemand starke, aloholische Getränke mitbringt weil ihm der Wein zu mild ist. Auch andere Speisen sollten lieber zu Hause gelassen werden.
-> Tierverbot. Kleinere Begleiter stellen sofern sie sich benehmen keinerlei Probleme da. Jedoch müssen wir bitten großere Tiere vor dem Café anzubinden. Wir haben einen herrlichen Platz und genug Freiraum neben dem Pavillion, sie werden mit reichlich Frischwasser versorgt sowie genügend zum futtern.

Wir danken für das Verständnis und wünschen auch weiterhin eine schöne Zusammenarbeit.


Wichtige OOC Infos

Bitte bedenkt dass dies keine Gilde ist die dauerhaft RP spielt. Sogut wie alle Mitglieder in der Gilde sind nur da um jene etwas zu leveln. Nur 2-3 Leute sind tatsächlich am RP beteiligt.

Wir sind nur 2-3x im Monat für durchschnittlich 3-4 Stunden am spielen. Wenn der Siegelmarkt bevorsteht. Wenn das Geschäft am Wochenende eröffnet sowie wenn uns jemand buchen sollte.
Wenn du wirklich daran Interesse hast, bist du gern willkommen und sei es nur ein Twink.

Zudem würden wir uns freuen von anderen Gruppen/Gilden/Veranstaltern gebucht zu werden um süsse Speisen zu verteilen.

Ansprechpartner:
Tyurru
Maylea (Selbe ic Person)
Madaya (Nur ein Twink aber für ooc Infos gern ansprechbar)
avatar
Maylea

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 06.09.14
Ort : Silbermond

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten